Was bringt mir ein Computerkurs an der AltenAkademie?


"Eigentlich kann ich ja schon ganz gut mit dem Computer umgehen, aber ich weiß nie, wie ich ein Bild aus einer E-Mail herausbekomme."

"Wie finde ich denn im Internet die Seiten wieder, wenn der Computer mir die nicht da oben anzeigt?"

"Wenn ich meine Bilder auf dem Chip der Kamera lasse, sind die doch sicher, oder?"

Das sind typische Fragen der bisherigen Seminarteilnehmer in den verschiedenen Computerkursen bei uns an der AltenAkademie. Alle diese Fragen sind berechtigt - und wenn man einmal gelernt hat, wie es richtig geht, ist die Bedienung kinderleicht.

In unserem Unterricht legen Birgit Schultz und Frank Armbrust viel Wert darauf, Sie als Teilnehmer dort abzuholen, wo Sie mit Ihren Kenntnissen bereits stehen. Bei dem einen mag das der Wunsch nach Spezialwissen im Bereich der Bildbearbeitung sein, bei den meisten steht aber ein behutsamer Einstieg in den Umgang mit diesem unbestreitbar komplexen Werkzeug im Vordergrund.

Unsere kleinen Arbeitsgruppen von mindestens drei und maximal sechs Teilnehmern gewährleisten, dass unsere Seminarleiter auf jede einzelne Frage eingehen können. Oft sind diese so wichtig, dass auch die anderen Teilnehmer davon profitieren. Und immer gilt: Fragen Sie, wenn Sie etwas nicht verstehen oder genauer wissen wollen!

Die PCs laufen mit dem aktuellen Betriebssystem Windows 7, doch auch wenn Sie noch mit älteren Systemen arbeiten, können unsere Dozenten Ihnen weiterhelfen. Mit Hilfe eines speziellen Programms können wir Ihnen auf Wunsch sogar den Arbeitsplatz-PC mit Windows XP bereitstellen. In den meisten Kursen ist es möglich, den eigenen Laptop-PC mitzubringen.

Und warum sollten Sie die Bedienung eines PCs erlernen? Die Gründe für den Wunsch, sicher mit diesem modernen Kommunikationsmittel umgehen zu können, sind so verschieden wie unsere Teilnehmer. Beispielsweise können möchten unsere Teilnehmer


Es gibt fast nichts, das Sie mit dem Computer nicht machen können. Geben Sie sich einen Ruck und melden Sie sich zu einem der Kurse an. Selbst wenn Sie (noch) keinen eigenen PC haben. Sie werden schon nach den ersten Unterrichtsstunden spüren, dass sich da der Beginn einer wundervollen Freundschaft abzeichnet.

geschrieben von Birgit Schultz