Aktuelles

 

NEU FÜR SIE! Exkursion: Digitale Fotografie: Recklinghausen leuchtet

Veranstaltungsdatum: Dienstag, 24. Oktober 2017, 18.00 Uhr

Jedes Jahr im Herbst erstrahlt die Stadt Recklinghausen im neuen Glanz, die Innenstadt wird von Künstlern illuminiert und verzaubert unzählige Besucher. Das Grau in Grau des Herbstes verwandelt sich in eine bunte Märchenlandschaft.

Bei einem Rundgang durch die Innenstadt von Recklinghausen, lernen die Teilnehmenden Langzeitbelichtung anzuwenden. Es entstehen faszinierende Nachtaufnahmen, mit einem einmaligen Flair.

Für die Teilnahme brauchen die Teilnehmenden eine eigene Kamera, die den Modus M hat, und ein Stativ.

Seien Sie gespannt auf den Lichtzauber im Herbst.

Der Treffpunkt ist der Brunnen auf dem Rathausplatz in Recklinghausen, Anreise mit der Bahn ist möglich, der Hauptbahnhof ist in der Nähe.

Auch Parkplätze sind vorhanden.

 

Seminarleitung: Kamilla Lauter 

Treffen: 18.00 Uhr, (bis ca. 21.00 Uhr), Brunnen am Rathausplatz (Recklinghausen)

Teilnehmerzahl: 3 bis 6 Personen

Preis: 33,70 €, für Mitglieder 28,60 €

Kurs-Nr.: 398

Arabella

Veranstaltungsdatum: Einführung: Do., 28.09.2017, 15.00 Uhr; Aufführung: Di., 03.10.2017, 18.00 Uhr - Noch Nachmeldungen möglich!

Lyrische Komödie von Richard Strauss / Libretto von Hugo von Hofmannsthal

Das begehrteste Mädchen Wiens soll verheiratet werden. Doch die Sache wird weder einfach noch billig. Arabella ist das letzte Kapital ihres Vaters Waldner, der spielsüchtig ist und die bürgerliche Fassade der Familie nur noch mühsam aufrechterhalten kann. Arabella selbst ist unzufrieden mit den Angebern und Waschlappen, die sich um ihre Gunst bewerben. Sie träumt von einem Mann, dessen Auftauchen für sie mit einem Schlag alles klarmacht. Er lässt nicht lange auf sich warten. Mandryka kommt aus den Wäldern, ein reicher Bauer, unsicher auf dem großstädtischen Parkett und doch unerschütterlich in seiner Gewissheit, ein richtiges Leben zu führen. Diesem Naturmenschen kann niemand widerstehen: Waldner nicht seinem Geld, die High Society nicht seiner Siegesgewissheit und Arabella nicht seinem Versprechen, dass ihr kompliziertes Leben auf dem gesellschaftlichen Parkett sich in die unhinterfragbare Existenz einer Großbäuerin verwandeln könnte, mit einem starken Mann, vielen Kindern und klaren Aufgaben. (übernommen aus der Ankündigung)

Regie führt Jens-Daniel Herzog, die musikalische Leitung hat GMD Gabriel Feltz.

Am Donnerstag, dem 28. September 2017, 15.00 Uhr

erfolgt im Opernfoyer ein Einführungs- und Informationsgespräch mit Manuel Pujol, seit 2015 Chordirektor am Theater Dortmund. Zuvor arbeitete er für sechs Spielzeiten als Chorleiter und 2. Kapellmeister am Gerhard-Hauptmann Theater in Görlitz-Zittau.

Am Dienstag, dem 03. Oktober 2017, 18.00 Uhr

findet die Aufführung im Opernhaus statt. Die Plätze sind im erhöhten Parkett ohne Sehbehinderung. Die Begleitung übernimmt Jürgen Linnenkohl.

 

Teilnehmerbeitrag:     29,00 €

Veranstaltungsort:     Opernhaus Dortmund, Theaterkarree 1-3

Kurs-Nr.: 150

Geologische Exkursion zur Erdgeschichte des östlichen Ruhrgebietes

Veranstaltungsdatum: Samstag, 30. September 2017, Noch Nachmeldungen möglich!

Aufschlüsse des Karbons (Steinkohlenzeit), der Kreidezeit und des Quartärs (Eiszeitalter) zwischen Unna und Bochum.

 

Leistung: Führung

Begleitung: Dr. Hartwig Gielisch

Treffen: 09.00 Uhr, Tor an der AltenAkademie, Exkursion mit Privatwagen (bis ca. 18.00 Uhr)

Preis: 35,00 €

Kurs-Nr.: 225

Industriewelten: Boehringer Ingelheim – als Tochter in Dortmund

Veranstaltungsdatum: Mittwoch, 27. September 2017, AUSGEBUCHT

Begleitung: Hartmut Schulz

Treffen: 14.00 Uhr, (bis ca. 15.30 Uhr), Boehringer Ingelheim microParts GmbH, Hauert 7, 44227 Dortmund (Technologie Park)

Preis: 10,00 €

Kurs-Nr.: 224

Die Kanarischen Inseln: Natur und Sternenhimmel bei Tag und Nacht

Veranstaltungsdatum: Freitag, 29. September 2017, 15.00 Uhr

Der reich bebilderte Reisebericht zeigt Impressionen der grandiosen Natur von Teneriffa, Gran Canaria und La Palma bei Tage. Doch erst in der Nacht enthüllt sich ein weiterer Schatz: Der unvergleichliche Sternenhimmel über den Inseln im Atlantik. Erfreuen Sie sich an wunderschönen Aufnahmen von Wasser, Felsen, Pflanzen und Tieren. Lassen Sie sich von Sonne und Mond, von Planeten, Sternen und Galaxien verzaubern.

Hier erleben Sie die beliebten Urlaubsinseln mal in einem ganz anderen Licht.

Für Astronomie-Begeisterte gibt es auch noch spezielle Tipps zu Beobachtungsmöglichkeiten...

 

Referent: Dr. Tom Fliege

Teilnehmerbeitrag: 6,50 €, für Mitglieder: 5,50 €

Kurs-Nr.: 167

„Langsam durch belebte Straßen zu gehen, ist ein besonderes Vergnügen.“ – Literarische Stadterkundungen mit Franz Hessel und Walter Benjamin

Veranstaltungsdatum: Freitag, 29. September 2017, 15.30 Uhr

„Das Spazierengehen, diese recht altertümliche Form der Fortbewegung auf zwei Beinen, sollte gerade in unserer Zeit, in der es so viel andere weit zweckmäßigere Transportmittel gibt, zu einem besonders reinen zweckentbundenen Genuss werden.“

Mit diesem Satz beginnt Franz Hessel seine Betrachtung über die schwierige Kunst des Spazierengehens. Der Flaneur ist eine Figur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Er geht in der Stadt spazieren, er ist ihr literarisches Produkt. Flaneure bewegen sich zweckfrei und unbehelligt von Terminen und Geschäften durch die Stadt, die ihnen zur Beobachtungs-Bühne wird. Die müßigen Flaneure, die nichts zu tun zu haben scheinen, durchstreifen die Städte und archivieren ihre Beobachtungen in Prosa-Miniaturen und Sprachbildern. Sie lesen in einer Stadt und in den Gesichtern ihrer Bewohner wie in Büchern.

Begleiten wir die beiden berühmten Berliner Flaneure Franz Hessel und Walter Benjamin auf ihren literarischen Stadterkundungen.

 

Referentin: Renate Zimmer                    

Teilnehmerbeitrag: 6,50 €, für Mitglieder: 5,50 €

Kurs-Nr.: 168

Literaturlesung: Englische Gespenstergeschichten

Veranstaltungsdatum: Freitag, 06. Oktober 2017, 16.00 Uhr

Gespenster haben einen Stammplatz in der englischen Literatur – von Shakespeares „Hamlet“ bis zu Oscar Wildes „Canterville Ghost“. Aus dem 1956 von Mary Holtinger im Diogenes Verlag herausgegebenen Band „Gespenster“ werden drei Erzählungen vorgetragen:

  • William Wymark Jacobs (1863-1943): Die Affenpfote
  • Edward Frederic Benson (1867-1940): Das Gesicht
  • Elizabeth Bowen (1899-1973): Der dämonische Liebhaber

Eine Fülle sprecherischer Mittel vom Plauderton bis zum Hochdramatischen sorgt dafür, dass Sie sich nicht langweilen!

Wenn Sie mehr über den Einsatz rhetorischer Mittel erfahren oder Ihre eigenen rhetorischen Fähigkeiten austesten bzw. verbessern wollen, empfehlen wir Ihnen unser Rhetorik-Seminar (auf S. 155 unseres Prorammheftes).

 

Referent: Dr. Hartmut Nowacki, Rhetoriktrainer                       

Teilnehmerbeitrag: 6,50 €, für Mitglieder: 5,50 €

Kurs-Nr.: 169

Weitere Programmpunkte

Veranstaltungsdatum: 
Weitere Programmpunkte finden Sie auf der Seite Programme.